Erfolgreich in 30 Minuten

Erfolgreich in 30 Minuten

Der Titel ist ein Versprechen. Auch wenn du jetzt wahrscheinlich noch an etwas ganz anderes denkst. Nach der Übung wirst du dich erfolgreich fühlen. Probier es einfach aus.
Du ackerst und machst und tust und übst und denkst und und und… Aber es passiert nichts?
Hast du immer das Gefühl, dass du dich nicht genug weiterentwickelst, obwohl du dich ständig darum bemühst? Dann habe ich die Lösung für dich, denn ich bin sicher, dass du dich schon sehr viel mehr weiterentwickelt hast, als du glaubst.

Warum du dich niemals für erfolgreich hältst

Das Problem ist, dass du dich eigentlich immer gleich fühlst. Für dich bleibst du immer die selbe Person.
Denk einmal an deine Stimme. Wie sehr hat sie sich für dich verändert, während du älter geworden bist? Wahrscheinlich gar nicht. Im deinem Kopf hört sie sich immer gleich an.
Das heißt aber nicht, dass sie sich tatsächlich immer gleich angehört hat.
Genauso verhält es sich auch mit deiner Person. Weißt du noch wie es war in der Schule zu sein? Wie hättest du es dir damals vorgestellt, einen Berufstitel zu tragen?
Was dachtest du damals, wie es sein würde jetzt offiziell eine Friseurin, Managerin, Mediengestalterin, Köchin, Architektin oder was auch immer zu sein?
Ich für meinen Teil habe es mir ganz besonders vorgestellt. Aber mal ehrlich, es ist nicht besonders, oder? Es ist einfach ganz normal.
Ein besonders erfolgreicher Mensch kann ganz leicht von sich selbst denken, dass er nicht erfolgreich ist. Weil wir nämlich unsere Erfolge immer herunterspielen und ausblenden.
Das ist auch eines der Probleme beim Finden der eigenen Stärken. Wenn es dir leicht von der Hand geht dann ist es wahrscheinlich deine Stärke.
Aber gerade weil es dir leicht von der Hand geht, denkst du dass es nicht wertvoll, weil ja so einfach ist.
So ist es mit all deinen Erfolgen. Wenn du es geschafft hast und besonders dann wenn es leicht war, dann denkst du dass es nichts wert war und jeder das kann.
Völliger Schwachsinn eigentlich. Als mir auffiel dass das bei mir so ist war ich erst einmal verunsichert. Das kam mir alles ziemlich verrückt vor. Inzwischen kann ich aber meine Erfolge würdigen und weiß, besonders dann wenn es leicht für mich ist, dann ist es meine Stärke.

Wie du es schaffst dich in 30 Minuten erfolgreich zu fühlen

Eine einfache Übung kann hier Abhilfe schaffen. Sie unterstützt dich beim Finden deiner persönlichen Stärken aber zielt besonders auf deine bisherigen Erfolge ab.
Du kannst die Übung praktisch immer machen, wann du willst. Es macht aber durchaus Sinn, sie regelmäßig zu machen. Du überprüfst so langfristig auch deine Fortschritte.
In der Übung stellst du deine jetzige Situation mit einer früheren Gegenüber. Als Richtwert kannst du zum Beispiel vor 1, 5 oder 10 Jahr/en nehmen.
Frag dich einfach wie du damals warst und was du in der Zwischenzeit alles gelernt, erreicht und verändert hast.
Du kannst dir die Übung mit vielen Fragen zu deinem Fortschritt hier als PDF herunterladen und schriftlich bearbeiten, wenn du magst.
An einigen Punkten wird sich vielleicht nichts verändert haben. Das ist aber kein Grund dich als Versager zu fühlen, sondern so weißt du, woran du als nächstes arbeiten kannst.
Dir werden auch die ganzen Dinge bewusst werden, die du bis jetzt schon erreicht hast. Das Ergebnis ist dann, dass du endlich erkennst, wie erfolgreich du schon bist.
Wie war die Übung für dich? Hast du viele Erfolge gefunden, die dir nicht klar waren? Schreib mir doch einen Kommentar, ich freue mich über dein Feedback. 🙂
Sei du selbst und geh deinen Weg!


[activecampaign form=21]

Schreibe einen Kommentar