Honigperlen Buch

Entdecke die Schönheit des Lebens wieder – Buchrezension Honigperlen von Melanie Pignitter

Ich hatte in den letzten Wochen das große Vergnügen, das neu erschienene Buch Honigperlen von Melanie Pignitter zu lesen. Wie es war, worum es genau geht und ob es etwas für dich ist erfährst du hier.

Honigperlen – die Essenz von Melanies Blog

Das Buch heißt nicht nur genau wie Melanies Blog, es enthält auch die Essenz dessen, wofür sie steht und was sie tut.

Es geht wie gewohnt ganz um die Themen Selbstliebe, Achtsamkeit und Glück. Dabei erklärt die Autorin anhand von vielen lebensnahen Geschichten was du dabei alles falsch machen kannst und gibt praktische Tipps an die Hand, wie du die nicht so schönen Dinge im Leben zum Positiven nutzen kannst.

Mein erster Eindruck von dem gebundenen Buch war gleich richtig gut. Es ist handlich, hochwertig verarbeitet und offenbar mit viel Liebe gestaltet, sodass ich es gerne immer wieder zur Hand genommen habe.

Überrascht war ich dann festzustellen, dass es trotz seiner kompakten Form und Größe eine große Menge an Wissen und Themen enthält. Das Thema Selbstliebe ist damit meiner Meinung nach komplett abgedeckt.

Es geht um viele Situationen, die die meisten Menschen im tatsächlichen Leben berühren dürften, wie etwa den Umgang mit Schmerzen, Beziehungen zu anderen Menschen und Zurückweisung, Einsamkeit, aber auch Krisen, Erfolg und Geld.

Geschichten aus dem echten Leben

Melanies unverwechselbare Art Geschichten zu erzählen hat mich auch hier in den Bann gezogen und so war für mich es ein kurzweiliges Porjekt und ein Leichtes, das Buch recht schnell und flüssig durchzulesen.

Durch eben diese Geschichten wird aber auch der Inhalt leicht verständlich und du als Leser kannst wunderbar nachvollziehen, wie die Protagonisten gerade empfinden und was du aus ihren Erfahrungen lernen kannst.

So erfährst du zum Beispiel gleich zu anfang, warum das Buch und der Blog Honigperlen heißen, nämlich weil ein kleines Malheur beim Honigbrot schmieren der Autorin die Augen darüber geöffnet hat, dass auch Krisen eine gewisse Schönheit bergen.

Besonders schön finde ich, dass in Honigperlen eben deshalb auch über die Tiefen und das Unglück der menschlichen Seele und über Leid ebenso wie über Freuden gesprochen werden.

Es wird dir hier also keine Super-rosa-wunderbar-Regenbogenwelt verkauft in der alles klasse ist, sondern du bekommst wirklich Tipps an die Hand, wie du mit den absolut echten Problemen des Alltags gesund und sinnvoll umgehen kannst.

Umsetzungsorientiert

Auch positiv überrascht hat mich die Fülle an praktischen Tipps und Anleitungen. Denn, die habe ich zwar erwartet, jedoch ehrlich gesagt nicht in diesem Ausmaß.

Sie sind zum großteil leicht und im Alltag umsetzbar. Ja ich hab natürlich alle Übungen einmal ausprobiert. Einiges davon kannte ich schon, jedoch konnte auch ich Neues für mich entdecken oder auch einfach nicht so oft genutztes Wissen wieder auffrischen.

So kannst du dir aus der Fülle der Handlungsempfehlungen und Angebote das herauspicken, was am Besten zu dir und deiner Situation passt und wirst ganz sicher Ergebnisse sehen.

Fazit

Ich bin begeistert von dem Buch und werde es wahrscheinlich auch in Zukunft noch ein paar Mal zur Hand nehmen, denn zum einfachen durchlesen und wegstellen ist es nicht gemacht.

Empfehlen kann ich dir Honigperlen*, wenn du mit dir und deinem Leben (noch mehr) ins Reine kommen möchtest, dich deinen Baustellen und den nicht so schönen Dingen des Lebens stellen möchtest und das mithilfe einer charmanten und liebevollen Lektüre, so wie wir es von Melanie Pignitter gewohnt sind.

Hast du das Buch gelesen? Was denkst du darüber? Schreib es in die Kommentare, ich bin gespannt.

 

*Affiliate Link

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>